Rückblick(e) zum Kenia Einsatz 2016

Wir - 9 Männer - machten uns im Februar 2016 auf den Weg nach Kenia, um die Missionarin Elisabeth Resner in Ihrem Projekt "Resner Family Home" tatkräftig und handwerklich zu unterstützen. Elisabeth hat die Berufung von Gott erfahren, Menschen (sowohl Kindern als auch Erwachsenen) mit Behinderungen in ihrer Not zu helfen. In Kenia gehören Menschen mit einer Behinderung zum Rand der Gesellschaft.

Unsere Vorbereitungen

Im November 2015 verbreitete sich schnell die Nachricht, dass Elisabeth Hilfe und Unterstützung in Kenia braucht. In kürzester Zeit erklärten wir uns nach Rücksprache mit den Familien und Arbeitgebern bereit, für einen Einsatz nach Kenia zu fliegen. Mit dabei waren Jakob ("Jakomo"), Jürgen ("George"), Tobi ("Toby aus Nairobi"), Johann ("John"), Andreas ("Andy"), Dima ("Dima"), Edi ("Eddy"), Waldemar ("Marek") und Vasilij ("Vasil"). Einige von uns waren schon mal in Malawi, aber keiner war je in Kenia gewesen. Umso größer war die Freude, Anspannung und das Gebet zugleich auf alles, was uns in Kenia erwartete.
Handwerkliche Aufgaben wie die Elektro- und Sanitärinstallation gehörten vom 27.02.-12.03.2016 zu unserem Alltag.

Es geht los...

Mit dem Flugzeug von Flughafen Düsseldorf mit einem Zwischenstopp in Dubai sind wir nach 14 Stunden in Nairobi angekommen. Dort warteten Elisabeth und John auf uns.

 

Bilder sagen mehr als 1000 Worte

Sanitärinstallation – Stemmen, Rohre stecken, Rohre kleben

Grube für Abwasser-Schmutzwasser-Tank (Septik)

Arbeit in den Slums

 

Zahlen, Daten, Fakten

Personen: 9

Einsatztage: 10

Verlegte Stromkabel: 1000m

Verlegte Abwasserrohre: 180m

Verlegte Wasserrohre: 100m

WC-Anlagen installiert: 6

Photovoltaikanlage repariert: 1

 

Während des Einsatzes und nach getaner Arbeit kann uns keiner das Lächeln nehmen.

Wir erlebten viele Begegnungen mit Menschen, die viele tiefe Spuren in unseren Herzen hinterlassen haben.

Wir danken Gott…

  • für Elisabeth und ihr Team
  • für die Bewahrung während des Einsatzes
  • für die Unterstützung und Gebet der Evangeliums-Christen Gemeinde Herford
  • für jede Spende für dieses Projekt

Leave a Reply