Spenden für Malo a Mcherezo (WASSERNETZ-PROJEKT)

In einem der Kinderdörfer von MALO A MCHEREZO muss das Wassernetzwerk erneuert werden. Deutsche Teams werden im April mit dem Projekt vor Ort weiter machen. Jeder Cent fließt indie Erneuerung des Systems ein.
weitere Infos findest du unten…

  • 69% 69%

Mit der Hilfe von Unternehmen und Privaten Spendern sind wir bereits auf 34680€ gekommen (inkl. Paypal). Damit wird ein großer Teil der Arbeit bereits abgedeckt.
Im April 2024 fliegen zwei Gruppen aus Deutschland nach Malawi um das Wassernetz-Projekt vollständig abzuschließen. Weiterhin werden finanzielle Mittel benötigt, um auch die restlichen Materialien zu finanzieren und einen Container voller Hilfsgüter zu verschiffen.

 

Aktueller Stand: Container

Ein vollgeladener Container wartet bereits darauf, transportiert zu werden. Dieser ist vollgepackt mit Ausstattung für die Kinderdörfer und Baumaterialien (zb. für das Wassernetz-Projekt)

Kosten für den Container: 8000€

  • Container Kosten: 8000€ 52% 52%

SPENDENKONTO: HOFFNUNGSVOLL E.V.
IBAN: DE62 4945 0120 0101 0053 87
BIC: WLAHDE44XXX
VERWENDUNGSZWECK: “MAM Container”

Per Überweisung Spenden

SPENDENKONTO: HOFFNUNGSVOLL E.V.
IBAN: DE62 4945 0120 0101 0053 87
BIC: WLAHDE44XXX
VERWENDUNGSZWECK: “Neues Wassernetz MaM” oder “MAM Container”

Eine Spendenbescheinigung kann nur ausgestellt werden, wenn eine Adresse mitgegeben wird.

Paypal Spende:

Unternehmen sind herzlich eingeladen, Materialspenden wie Verbundrohre, Klemmverbinder, T-Stücke und mehr beizusteuern, um unsere gemeinsame Mission zu unterstützen.

Ansprechpartner: Jakob Penner
Nr: 052211498643

5 + 13 =

In dem Kinderdorf, Malo a Mcherezo, in Chiole, finden viele Kinder Zuflucht und Geborgenheit. Hier wird den Kindern ein neues Leben ermöglicht, indem sie mit allem versorgt werden, was sie zum täglichen Leben brauchen Auch eine gute Schulbildung und die Möglichkeit einer Berufsausbildung wird den Kindern hier geboten. Das Projekt und somit auch Teile der Infrastruktur bestehen mittlerweile seit über 20 Jahren und sind deshalb teilweise schon in die Jahre gekommen. Auch das vorhandene Wasserversorgungssystem weist einige Mängel auf, was in der Vergangenheit schon zur Ausbreitung von Krankheiten bei den Kindern geführt hat. Dementsprechend ist es an der Zeit, die vorhandenen Mängel zu beseitigen und entsprechende Maßnahmen für eine gute Wasserversorgung zu treffen.

Im März diesen Jahres wurde bereits durch ein Team aus Deutschland die Situation vor Ort begutachtet und die Planung für ein neues Wassernetzwerk sowie die Vermessung dafür erstellt. Mit ihrer Unterstützung wurden anschließend bereits Hauptleitungen durch das gesamte Dorf verlegt. Aber damit ist die Mission noch nicht abgeschlossen, denn nun müssen die vielen Hausleitungen erneuert und an die Hauptleitung angeschlossen werden sowie die Installationen in den Häusern vorgenommen werden.

Dafür benötigen wir Hilfe! Einerseits finanzielle Hilfe in Form von Spendengeldern, andererseits werden Materialien für die geplante bauliche Umsetzung benötigt.

Hier können insbesondere Fachfirmen etwas dazu beitragen:

Benötigt werden Mehrschicht-Verbundrohre, Kupplungen, Metall T-Stücke, Übergänge, eine Presszange und vieles weiteres.

Die Kosten für die gesamte Umsetzung liegen bei ca 50.000 €. Dabei wurde bereits ein neuer Wasserturm mit einberechnet, der für die Speicherung und Verteilung des Wassers notwendig ist. Im April 2024 werden zwei weitere deutsche Gruppen nach Malawi reisen, um die genannten Arbeiten vor Ort durchzuführen.

Mit deiner Unterstützung kannst du einen wesentlichen Teil dazu beitragen, dass die Kinder, aber auch die Mitarbeiter in dem Kinderdorf einen gesicherten Zugang zu sauberem Trinkwasser haben und damit ihre Gesundheit und ihre Zukunft schützen.

Jeder Beitrag, sei er groß oder klein, trägt dazu bei, die Lebensbedingungen vieler Kinder maßgeblich zu verbessern.

Werde Teil dieser Mission!”